AKTUELL


AKTUALISIERT: 18.10.2021


Was so läuft.....


15.Berchtoldschiessen 2022

Anmeldeportal Arbeitslisten aufgeschaltet

Es ist soweit und der Knall zum Organisationsstart ist ertönt!!

Ab sofort können auf unserer Homepage die Arbeitsschichten angeschaut und auch angemeldet werden.

Hierzu einfach dem Link unten folgen

 

Anmeldung Arbeitsschichten.....

 

Wir bedanken uns schon jetzt für eure Anmeldung und freuen uns auf ein hoffentlich gut besuchtes, coronafreies  und spannendes Schützenfest :)



Abrechnen Luzern 2020

Lustig wars :)

Und dann war da noch.........

Zu unserer Überraschung fand zeitgleich zu unserem Ausflug am Freitagnachmittag noch das Absenden des Akademiker-Wettkampfes vom Eidg. Schützenfest statt.

Die Schützen da schiessen vielleicht nicht immer so präzise - können aber danach ausrechnen welche Parameter geändert werden müssen um den Schuss genauer ins Ziel zu bringen.

Am wenigsten Rechnen musste unser Thundorfer Schützenkammerad (schiesst aber leider für Bissegg :) ) Patrick Spiri. Er schoss sich mit 94 Zählern zuoberst aufs Podest in der Kategorie Ordonanz D.

Herzliche Gratulation zu diesem super Erfolg!



Final Thurgauer Meisterschütz

 

WOW!!!!

Mir bleibt nicht mehr viel mehr zu sagen...

Jeder Verein darf max. 3 Schützen für den Final der Kantonal besten Schützen anmelden...

Nach einem Ultra-Spannenden Final resultieren die Plätze 

1. Res Tuchschmid

2. Marco Meier

4. Walter Nef

Einfach nur WOW und Chapeau!!!  Herzliche Gratulation den Finalisten!!



Final Raiffeisencup - Jungschützen

Download
Rangliste Final Raiffeisencup.pdf
Adobe Acrobat Dokument 931.6 KB

Am 4. September fand der Final des Raiffeisencups in Kreuzlingen statt.

Die beiden qualifizierten Finalteilnehmer (zwei weitere waren leider verhindert) der Schützen Thunbachtal waren Aurelia Wick und Lukas Michel. 

Nach einer kurzen Anklimatisierung an den Schiessstand ging es dann auch gleich los. Aurelia zeigte eine konstante und solide Leistung und schoss sich bei sehr hellen Bedingungen mit 86 Zählern auf den sechsten Schlussrang - Zwei Punkte hinter dem Podest.

Lukas lief es etwas verhaltener. Trotz eines sehr tiefen Schusses in de Mitte des Programmes konnte er sich mit 80 geschossenen Punkten im Mittelfeld halten und erreichte den 17ten Schlussrang.

Was jedoch etwas verwirrend ist sind die Einteilungen in die verschiedenen Kategorien. David Jenni versuchte es zwar noch zu erklähren, begriffen hat  es aber wohl kaum jemand. Nichts desto Trotz wird es auf nächstes Jahr ein neues Reglement geben und dann sollte es wieder übersichtlich sein.

 

Auf jeden Fall können wir unseren Jungen ein weiteres Mal gratulieren. Sie haben echt super geschossen!

 



Thurgauer Meisterschaft 2021 - Sturmgewehr

Auch dieses Jahr fand die Thurgauermeisterschaft der Ordonanzwaffen wieder statt.  Ausführender Verein waren heuer die Schützen aus Wängi-Tuttwil.

Der Überflieger der diesjährigen Austragung war jedoch erneut ein Thunbachtaler Schütze. Nachdem Marco den Sieg im Jahr 2019 und Andi im 2020 ins schöne Thunbachtal holten war es nun Res Tuchschmid welcher allen zeigte was drin liegt. Mit dem super Resultat von 569 Punkten klassierte er sich mit einem guten Polster vor Hans Dickenmann (558) und Toni Andres mit 556 Punkten. Ganz herzliche Gratulation zu diesem super Ergebnis.

In der Gruppe konnten wir den Sieg vom letzten und vorletzten Jahr leider nicht halten und klassierten uns knapp neben dem Treppchen auf dem guten vierten Platz. Es kommt aber ja bald wieder die nächste Austragung und vielleicht gibt es ja mal noch eine zweite Gruppe :)

Download
Rangliste TGM_G300_3-Stellung Freie Waff
Adobe Acrobat Dokument 55.3 KB
Download
Rangliste TGM_G300_2-Stellung Standardge
Adobe Acrobat Dokument 53.4 KB


Neuerungen im sportlichen Schiessen

Newsletter an die Präsidenten der Verbandsmitglieder

 

Der Schweizer Schiesssportverband möchte Sie über folgende Sachverhalte informieren:

 

Regeln für das sportliche Schiessen (RSpS)

 

Nach dem Entscheid der Präsidentenkonferenz stehen bedeutende Änderungen der Regeln für das sportliche Schiessen, kurz RSpS, an:

Ringkorn für Sturmgewehr 90

Die neue Visierung wurde durch die SAT bewilligt und ist ab 1. Januar 2022 im Hilfsmittelverzeichnis eingetragen. Ab dem kommenden Jahr darf bei allen Wettkämpfen ein Ringkorn für das Stgw 90 eingesetzt werden. Das Ringkorn wird von der Firma Grünig + Elmiger AG in Malters entwickelt und vertrieben. Vorerst wird das Stgw 90 mit Ringkorn im Feld E belassen, um Erfahrungswerte sammeln zu können. Eine ggf. spätere Umteilung kann durch die Präsidentenkonferenz (PK) erfolgen.

 

Karabiner mit Zweibeinstütze oder aufgelegt für alle Alterskategorien

Ab 1. Januar 2022 sind Zweibeinstützen für den Karabiner durch die SAT bewilligt und offiziell zugelassen, unabhängig der Alterskategorie. Das neue Zubehör wird durch die Firma Wyss Waffen in Burgdorf entwickelt und verkauft. Mit dem Karabiner dürfen ab nächstem Jahr zudem alle Alterskategorien aufgelegt schiessen, bis jetzt war dies den Veteranen vorbehalten. Durch diese Änderung wird der Karabiner vom Feld E ins Feld D umgeteilt. Zum Feld D gehört heute bereits das Stgw 57-03.

 

Neue Alterslimiten für das Auflageschiessen

Ab 1. Oktober 2021 wird das Mindestalter für das Auflageschiessen Gewehr und Pistole 10m von 55 auf 46 Jahre gesenkt. Für die Disziplinen 25 und 50m folgt die Anpassung per 1. Januar 2022.

 

Die revidierten Regeln für das sportliche Schiessen (RSpS) wurden am Freitag, 23. April 2021 an der Präsidentenkonferenz 1/2021 in Luzern genehmigt.